Logo der Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie


Grußworte
Eröffnungsfeier
Wissenschaftliches Programm
Persnlicher Kongressplaner
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Posterausstellung
HNO-Pflegetag
Deutsche HNO-Akademie
Hinweise, Informationen
Hinweise für Teilnehmer
Hinweise für Vortragende
Geschäftssitzungen
Presseinformation
Autoren
Sitzungsleiter, Moderatoren
Prsentation der Fachindustrie, Aussteller
Donatoren
Stadtinformation Mnchen: Restaurants, Lageplan
Impressum
 

80. Jahresversammlung 2009
der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.


Freitag, 22. Mai 2009

Persönlicher Kongressplaner — E-Mail Adresse:
Persönlichen Planer anschauen        Kongressplaner drucken

Persönl. Kongressplaner

17.00–18.15 Uhr — Konferenzsaal 2

Teilnahme
planen
Outlook Export:
Outlook Vers. wählen
2007
2003+älter
           
   

Onkologie 2

hinzufügen

speichern

speichern

Sitzungsleiter: R. Knecht, Hamburg; D. Eßer, Erfurt      
Freie Vorträge      
17.00–17.30 Uhr
263.
Antimikrobielle Peptide wirken direkt zytotoxisch auf Tumorzellen
Christina Crusius, C. Dietrich, M. Hammer, T. Gutsmann et al., Lübeck/Berlin/Borstel
hinzufügen speichern speichern
 
264.
Immunmodulation regulatorischer T-Zellen (Treg) in Kopf-Hals-Karzinomen (HNSCC)
R. Böscke, A. Schott, R. Pries, B. Wollenberg, Lübeck
hinzufügen speichern speichern
 
265.
Untersuchungen zum Einfluss von Wundsekret auf das regenerative Potential mesenchymaler Stammzellen
A. Scherzed, K. Frölich, R. Hagen, N. H. Kleinsasser, Würzburg
hinzufügen speichern speichern
Kurzvorträge zu Postern      
17.30–18.15 Uhr
266.
Einfluss einer cutanen elektrischen Stimulation des Mundbodens auf den prämotorischen Cortex im Rahmen einer Dysphagietherapie
Katja Brinschwitz, S. Mütz, R. O. Seidl, A. Ernst, Berlin
hinzufügen speichern speichern
 
267.
Dual-time-point FDG-PET bei Tumoren des oberen Aerodigestivtrakts: Läsionsbasierte Evaluation einer untersucherunabhängigen Methode
M. Hartenbach, S. Hartenbach, K. J. Lorenz, M. Tisch et al., Ulm
hinzufügen speichern speichern
 
268.
HPV16/p16-positive Halsmetastasen weisen beim CUP-Syndrom auf den Primärtumor im Oropharynx hin und sind ein signifikanter prognostischer Marker
J. P. Klußmann, J. Vent, B. Haidle, I. Wedemeyer et al., Köln/Jena
hinzufügen speichern speichern
 
269.
Nikotinabusus beeinflusst die Expression und die prognostische Aussagekraft von p16 bei HPV-induzierten Oropharynxkarzinomen
S. F. Preuss, M. Molitor, U. Drebber, O. Guntinas-Lichius et al., Köln/Jena
hinzufügen speichern speichern
 
270.
Häufigkeit der kontralateralen Halslymphknotenmetastasierung bei Karzinomen des Oropharynx – eine retrospektive Analyse von 356 Patienten nach beidseitiger Neck
dissection
B. Olzowy, Y. Tsalemtschuk, U. Harréus, München
hinzufügen speichern speichern
 
271.
Validierung des umfassenden ICF Core Sets für Kopf-Hals-Tumore (KHT) aus der Sicht von Psychologen
S. Becker, U. Harreús, A. Berghaus, U. Tschiesner et al., München
hinzufügen speichern speichern
 
272.
Ergebnisse der kombinierten Radio-Chemotherapie über einen Zeitraum von 13 Jahren
K. Fritzsche, D. Eßer, Erfurt
hinzufügen speichern speichern
 
273.
Rolle der adjuvanten Chemotherapie bei Kopf und Halstumoren
Angelina Mumme, S. Chatzianastasiou, M. Hambek, M. Baghi, Frankfurt/M.
hinzufügen speichern speichern
 
274.
Supracricoide Hemipharyngo-Laryngektomie der T1-2 Tumoren des Sinus piriformis
M. Csanády, D. Szabó, B. Sztanó, J. Czigner et al., Szeged (Ungarn)
hinzufügen speichern speichern

Wissenschaftliches Programm
Tabellarische Übersicht : Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag
Raumplan: Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag