Logo der Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie


Grußworte
Eröffnungsfeier
Wissenschaftliches Programm
Persnlicher Kongressplaner
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Posterausstellung
HNO-Pflegetag
Deutsche HNO-Akademie
Hinweise, Informationen
Hinweise für Teilnehmer
Hinweise für Vortragende
Geschäftssitzungen
Presseinformation
Autoren
Sitzungsleiter, Moderatoren
Prsentation der Fachindustrie, Aussteller
Donatoren
Stadtinformation Mnchen: Restaurants, Lageplan
Impressum
 

80. Jahresversammlung 2009
der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.


Freitag, 22. Mai 2009

Persönlicher Kongressplaner — E-Mail Adresse:
Persönlichen Planer anschauen        Kongressplaner drucken

Persönl. Kongressplaner

14.00–16.00 Uhr — Konferenzsaal 2

Teilnahme
planen
Outlook Export:
Outlook Vers. wählen
2007
2003+älter
           
   

Onkologie 1

hinzufügen

speichern

speichern

Sitzungsleiter: H. Bier, München; A. Sesterhenn, Marburg      
Freie Vorträge      
14.00–15.30 Uhr
254.
Fernmetastasierung von Plattenepithelkarzinomen im oberen Aerodigestivtrakt: Häufigkeit des Auftretens nach 12 und 60 Monaten nach Erstdiagnose in
Abhängigkeit von T- und N-Stadium und Therapiemodus
Hiltrud K. Glanz, F. Ghebremeskel, R. Engenhardt-Cabillic, E. Burkhardt et al., Gießen
hinzufügen speichern speichern
 
255.
Die Messung der Lebensqualität ist wichtig während der palliativen Chemotherapie von Kopf-Hals-Tumoren
O. Guntinas-Lichius, S. Rühlow, F. Veelken, J. P. Klußmann, Jena/Köln
hinzufügen speichern speichern
 
256.
Phase I Studie von Cetuximab und Cisplatin mit hyperfraktioniert-akzelerierter Radiotherapie bei lokal fortgeschrittenen Plattenepithelkarzinomen des Kopf/Halses
Annett Sandner, R. Engenhardt-Cabillic, T. Wendt, J. Dunst et al., Halle, S./Marburg/Jena/Lübeck/Maastricht (Niederlande)/Würzburg/Coburg/Dresden
hinzufügen speichern speichern
 
257.
NO2 induziert DNA-Fragmentierung in ubiquitär vorkommenden Konzentrationen
C. Köhler, K. Michael, C. Ginzkey, N. H. Kleinsasser, Würzburg
hinzufügen speichern speichern
 
258.
Kollagen XVI als früher Marker im oralen Plattenepithelzellkarzinom (PEK)
Sabine Ratzinger, S. Grässel, D. Skodacek, R. Bauer et al., Regensburg
hinzufügen speichern speichern
 
259.
Expression verschiedener Kohlehydrat-Tumormarker und der Galektine 1&3 in Plattenepithelkarzinomen des Larynx
U. Jeschke, I. Wiest, D. Mayr, C. Kuhn et al., München/Erlangen
hinzufügen speichern speichern
 
260.
Flachdetektor-Volumen-CT (DYNA-CT) zur Therapiekontrolle der lokalen Tumortherapie mit Magnetischem Drug Targeting
C. Alexiou, S. Lyer, R. Tietze, R. Jurgons et al., Erlangen
hinzufügen speichern speichern
 
262.
Der C825T Polymorphismus der G-Protein-Untereinheit β3 (GNB3) als Prognoseparameter für Rezidivfreiheit und Gesamtüberleben von Patienten mit Plattenepithelkarzinomen der Kopf-Hals-Region
G. F. Lehnerdt, A. Bankfalvi, P. Franz, S. Grehl et al., Essen
hinzufügen speichern speichern
 
262.
Identifizierung und Charakterisierung potentieller HNSCC-Tumor-Stammzellen anhand aktueller Therapie-Schemata
Katrin Hasselbacher, S. Reers, A. Hagge, R. Pries et al., Lübeck
hinzufügen speichern speichern
           
15.30–16.00 Uhr   – Geschäftssitzung –
Arbeitsgemeinschaft Onkologie
der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.

Leitung:
H. Iro, Erlangen

hinzufügen

speichern

speichern

16.00–17.00 Uhr   Pause      

Wissenschaftliches Programm
Tabellarische Übersicht : Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag
Raumplan: Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag