Logo der Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie


2010 Home
Grußworte
Eröffnungsfeier
Wissenschaftliches Programm
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Posterausstellung
HNO-Pflegetag
Deutsche HNO-Akademie
Hinweise, Informationen
Hinweise für Teilnehmer
Hinweise für Vortragende
Geschäftssitzungen
Presseinformation
Autoren
Sitzungsleiter, Moderatoren
Rahmenprogramm
Prsentation der Fachindustrie, Aussteller
Donatoren
Stadtinformation Mnchen: Restaurants, Lageplan
Impressum
 

82. Jahresversammlung 2011
der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.


Freitag, 3. Juni 2011

Persönlicher Kongressplaner — E-Mail Adresse:
Persönlichen Planer anschauen        Kongressplaner drucken

Persönl. Kongressplaner

13.00–15.30 Uhr — Raum Basel-Mühlhausen/Novotel

Teilnahme
planen
Outlook Export:
Outlook Vers. wählen
2007
2003+älter
           
    POSTERBEGEHUNG 5 outdated outdated outdated
 
Sitzungsleiter:
A. M. Sesterhenn, Marburg; A. Müller, Gera
     
   
Onkologie 6: experimentell
outdated outdated outdated
           
13.00–14.30 Uhr
362.
Etablierung und Charakterisierung von zwei neuen HPV-16 positiven Plattenepithelkarzinom-Zelllinien aus Kopf-Hals-Karzinomen
Saskia Pfannenschmidt, M. Hoffmann, P. Meyer, T. Görögh, Kiel
     
  363. Einfluss von Cyclooxygenase-Hemmern auf Überlebensdaten von Patienten mit Plattenepithelkarzinomen des Kopf-Hals-Bereiches
Julia Bremer, S. Pfannenschmidt, T. Fischer, M. Hoffmann, Kiel
     
  364. Temsirolimus suppresses colony formation of head and neck squamous cell carcinoma epithelial cells
Bettina Lück, A. Reiche, A. Boehm, A. Dietz et al., Leipzig
     
  365. Nikotinische Acetylcholinrezeptoren in Plattenepithelkarzinomen des Kopf-Hals-Bereichs
Claudia Scherl, H. Iro, R. Schäfer, O. Wendler, Erlangen
     
  366. Verminderte Adenosindeaminase-Aktivität und CD26-Expression in Effektor T Zellen bei Patienten mit Plattenepithelkarzinomen des Kopf-Hals-Bereichs
Magis Mandapathil, M. Szczepanski, J. Ren, E. Jackson et al., Essen/Pittsburgh (USA)
     
 
367.
EGFR abhängige Migration von Plattenepithelkarzinomzellen nach Radiatio
Carolin Beck, G. Piontek, A. Pickhard, München
     
 
368.
Suppressorzellen myeloischen Ursprungs (Myeloid-derived suppressor cells) im Blut von Krebspatienten enthalten unreife neutrophile Granulozyten mit eingeschränkten
Migrationseigenschaften
S. Trellakis, S. Lang, M. Elian, K. Bruderek et al., Essen/Borstel/Lübeck
     
  369. Immunmodulation plasmazytoider dendritischer Zellen durch lösliche Faktoren im Mikromilieu von Kopf-Hals-Tumoren
Sabrina Jeske, R. Pries, B. Wollenberg, Lübeck
     
   
Onkologie 7: Oro-, Hypo- und Nasopharynx
(klinisch-praktisch)
outdated outdated outdated
           
  370. Oral cavity reconstruction for advanced tumor defects
D. Pazardzhikliev, Plovdiv (BG)
     
  370a. Surgical methods in the hypopharynx cancer treatament
M. D. Cobzeanu, R. Moraru, I. Hantascu, B. Cobzeanu et al., Iasi (RO)
     
  371. HPV-negatives Plattenepithelkarzinom der Zunge bei einer 16-jährigen Patientin
Christina Klemm, R. Inninger, H. Migdal, C. Klemm et al., Düsseldorf/Gummersbach/Köln
     
  372. Photodynamische Therapie (PDT) bei Feldkanzerisierung eines
Oropharynxkarzinomrezidivs ohne kurative Therapieoptionen – ein Fallbericht
S. Ganssmann, D. Manz, T. K. Hoffmann, S. Lang et al., Essen
     
 
373.
Synoviales Sarkom des Oropharynx bei einem 17-jährigen Patienten
Manja Rasch, J. Oeken, Chemnitz
     
 
374.
Seltene renale Spätmetastasierung eines primären Oropharynxkarzinoms
E. Röpke, L. Tautz, T. Weirich, V. Janitzky et al., Dresden/Pirna
     
  375. Knochenmarkskarzinose als frühe Generalisierung eines Mundbodenkarzinoms im jungen Erwachsenenalters
M. A. Alzoubi, K. Frölich, N. H. Kleinsasser, R. Hagen, Würzburg
     
  376. Kleinzelliges neuroendokrines Karzinom als Primärtumor im Zungengrund
Gabriella Böröczki, D. Böger, Suhl
     
  377. Durchwanderung eines Coilingdrahtes in den Hypopharynx nach neuroradiologischer Intervention bei massiver Blutung nach Oropharynxkarzinom
Nicola Lüblinghoff, N. Weerda, R. Laszig, Freiburg
     
  378. Eine Studie über Hirnmetastasen bei Patienten nach primärer Radiochemotherapie von fortgeschrittenen inoperablen HNSCCs
O. C. Bulut, C. Simon, P. K. Plinkert, K. Lindel, Heidelberg
     
 
379.
Globusgefühl und Hustenreiz durch eine gestielte Raumforderung im Bereich des Waldeyer'schen Rachenrings
S. Laban, A. Münscher, C. Habermann, A. Quaas et al., Hamburg
     
380.
Sarkom versus sarkomatoides Plattenepithelkarzinom des Hypopharynx. Ein Fallbericht
Trixi Sutor, H.-J. Schmidt, N. Stasche, Kaiserslautern
     
 
381.
Dysphagie durch laryngopharyngeale Synechien nach Radiochemotherapie eines Nasopharynxkarzinoms – Ein Fallreport
D. Deuster, C. Schmidt, J. Wessling, L. Vogt et al., Münster
     
           
14.30–15.30 Uhr   Pause      

Wissenschaftliches Programm
Tabellarische Übersicht : Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag
Raumplan: Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag