Logo der Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie


2010 Home
Grußworte
Eröffnungsfeier
Wissenschaftliches Programm
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Posterausstellung
HNO-Pflegetag
Deutsche HNO-Akademie
Hinweise, Informationen
Hinweise für Teilnehmer
Hinweise für Vortragende
Geschäftssitzungen
Presseinformation
Autoren
Sitzungsleiter, Moderatoren
Rahmenprogramm
Prsentation der Fachindustrie, Aussteller
Donatoren
Stadtinformation Mnchen: Restaurants, Lageplan
Impressum
 

82. Jahresversammlung 2011
der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.


Freitag, 3. Juni 2011

Persönlicher Kongressplaner — E-Mail Adresse:
Persönlichen Planer anschauen        Kongressplaner drucken

Persönl. Kongressplaner

8.00–9.30 Uhr — Raum Basel-Mühlhausen/Novotel

Teilnahme
planen
Outlook Export:
Outlook Vers. wählen
2007
2003+älter
           
    POSTERBEGEHUNG 4 outdated outdated outdated
 
Sitzungsleiter:
H. Löwenheim, Tübingen; F. Hoppe, Oldenburg
     
   
Otologie 12: Innenohr/Tinnitus/Audiologie
outdated outdated outdated
           
8.00–9.30 Uhr
342.
Is sensorineural hearing loss with chronic otitis media due to infection or aging in older patients?
D. Marev, Varna (BG)
     
  343. Evaluation of audiological results after insertion tympanostomy tubes in children
Mersiha Becirovic, J. Alagic-Smailbegovic, I. Setic, Sarajevo (BIH)
     
  344. Die Initiierung von Regeneration nach vollständiger Ertaubung der adulten Ratte ist abhängig vom Expressionsmuster bestimmter Schlüsselproteine im Cochleariskern
Michaela Fredrich, R. Laszig, R.-B. Illing, Freiburg
     
  345. Akutes Lärmtrauma als Ursache von Tinnitus im Tiermodell der Ratte
Davina Gassner, M. Praetorius, V. Dupanovic, H. Staecker et al., Kansas (USA)/ Heidelberg
     
  346. Molekulare Charakterisierung von GABA-Rezeptoren im Innenohr der mongolischen Wüstenrennmaus
Stefanie Buerbank, O. Wendler, K. Enderle, H. Schulze, Erlangen
     
 
347.
Diagnostik und Therapie des dehiszenten superioren Bogengangs
O. Emmerling, J. J.-H. Park, J. Ilgner, M. Westhofen, Aachen
     
 
348.
Hörerholung nach zentraler Ertaubung infolge einer neuroradiologischen Intervention
Katrin Gollner, B. Turowski, J. Schipper, Th. Klenzner, Düsseldorf
     
  349. Familiäre Schwerhörigkeit: Gleiche phänotypische Ausprägung – unterschiedliche genotypische Ursachen
Eva Rieh, E. Löhle, R. Birkenhäger, Freiburg
     
  350. Sprachverständlichkeitstraining bei Innenohrschwerhörigkeit
D. Bless-Martenson, W. Singer, Tübingen
     
  351. Die junge Tinnituspatientin mit Kiefergelenksbeschwerden – der typische Fall?
Veronika Vielsmeier, R. Bürgers, T. Kleinjung, B. Langguth et al., Regensburg
     
  352. Chronischer Tinnitus: Abhängigkeit psychometrischer Parameter von Geschlecht, Alter und Tinnitusdauer
Claudia Seydel, N. Zirke, H. Haupt, B. Mazurek, Berlin
     
 
353.
Durale Arteriovenöse Fistel (DAVF) als Ursache eines pulssynchronen Tinnitus
V. Bezas, R. Siekmann, M. Hügens-Penzel, U. Bockmühl, Kassel
     
 
354.
Tinnitus-assoziierte Plastizität im auditorischen Cortex der Mongolischen Wüstenrennmaus
S. Ahlf, K. Tziridis, H. Schulze, Erlangen
     
  355. Mögliche protektive Wirkung des Ginkgo biloba-Extraktes EGb 761® auf die Entwicklung von zentralem Tinnitus
H. Schulze, S. Korn, S. Ahlf, K. Tziridis, Erlangen
     
  356. Auswirkungen einer Hörgeräteversorgung auf die zentrale Schallverarbeitung im primären auditorischen Kortex von normalhörenden und hörgeschädigten Mongolischen Wüstenrennmäusen
K. Tziridis, S. Ahlf, H. Schulze, Erlangen
     
  357. Komplikation eines magnetverankerten Knochenleitungshörgerätes ohne offene Implantate, ein Fallbericht
E. Prera Cofiño, S. Arndt, R. Laszig, Freiburg
     
  358. Einfluss von anspruchsvollen Hörsituationen auf die Herzfrequenzvariabilität (HRV)
Natalie Vogel, R. Mlynski, W. E. Shehata-Dieler, R. Hagen et al., Würzburg
     
 
359.
Akustisch evozierte Potentiale bei BAHA-Trägern
T. Rahne, T. Ehelebe, G. Götze, Halle/S.
     
360.
Messung otoakustischer Distorsionsprodukte im Hochtonbereich (bis 18 kHz) bei hörgesunden Probanden
Catharina Guthardt Torres, J. Dlugaiczyk, C. A. Bader, B. Schick et al., Homburg/S.
     
 
361.
KUDUwave Audiometer – eine mobile Alternative in der Audiometrie
M. Lehmann, D. Koekemoer, M. K. W. Stolle, H. Sudhoff et al., Bielefeld
     
           
9.30–10.30 Uhr   Pause      
           
Querverweis: Rolf-Böhme-Saal      
10.30–11.00 Uhr   Wullstein-Lecture outdated outdated outdated
11.00–12.00 Uhr   Mitgliederversammlung outdated outdated outdated

Wissenschaftliches Programm
Tabellarische Übersicht : Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag
Raumplan: Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag