Logo der Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie


2010 Home
Grußworte
Eröffnungsfeier
Wissenschaftliches Programm
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Posterausstellung
HNO-Pflegetag
Deutsche HNO-Akademie
Hinweise, Informationen
Hinweise für Teilnehmer
Hinweise für Vortragende
Geschäftssitzungen
Presseinformation
Autoren
Sitzungsleiter, Moderatoren
Rahmenprogramm
Prsentation der Fachindustrie, Aussteller
Donatoren
Stadtinformation Mnchen: Restaurants, Lageplan
Impressum
 

82. Jahresversammlung 2011
der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.


Freitag, 3. Juni 2011

Persönlicher Kongressplaner — E-Mail Adresse:
Persönlichen Planer anschauen        Kongressplaner drucken

Persönl. Kongressplaner

17.30–19.00 Uhr — Kino 5/Cinemaxx

Teilnahme
planen
Outlook Export:
Outlook Vers. wählen
2007
2003+älter
           
    Otologie 10: Cochlear Implant (klinisch-praktisch) outdated outdated outdated
       
 
Sitzungsleiter:
H.-W. Pau, Rostock; P. R. Issing, Bad Hersfeld
     
Freie Vorträge        
17.30–19.00 Uhr
309.
Messtechnische Erfassung des Hörgewinns durch ein CI bei einseitiger Taubheit
J. Müller, W. Harnisch, A. Möltner, S. Brill, Würzburg
outdated outdated outdated
 
310.
Hat bei der Cochlea Implantation das Resthörvermögen auf dem nichtimplantierten Ohr Einfluss auf das postoperative Sprachverstehen?
Melanie Teschendorf, H. Bagus, S. Lang, D. Arweiler-Harbeck, Essen
outdated outdated outdated
 
311.
Benötigen einseitig taube CI-Träger andere Therapie- und Beratungskonzepte in der Hör- und Sprachtherapie?
Stefanie Kröger, T. Wesarg, P. Kirchem, R. L. Beck et al., Freiburg
outdated outdated outdated
 
312.
Cochlea Implant bei langjähriger einseitiger Ertaubung und bei angeborener einseitiger Ertaubung?
Yvonne Stelzig, S. Schmidt, R. Jacob, Koblenz
outdated outdated outdated
 
313.
Vergleich der Ergebnisse der Rehabilitationsoptionen nach 12 Monaten von Patienten mit einseitiger Taubheit
Susan Arndt, R. Laszig, A. Aschendorff, C. Schild et al., Freiburg
outdated outdated outdated
 
314.
"Ich bin nur noch 50 Prozent" – Psychosoziale Belastung von einseitig Ertaubten Petra Kirchem, S. Müller, S. Kröger, R. L. Beck et al., Freiburg outdated outdated outdated
 
315.
Cochlea Implantatation bei einseitiger Ertaubung und Tinnitus
M. Tisch, A. Limberger, S. Grözinger, H. Maier, Ulm/Aalen
outdated outdated outdated
 
316.
CI-Versorgung bei ein- und beidseitig ertaubten Patienten und bei Resthörigkeit – Einfluss auf Lebensqualität, Tinnitus und psychische Komorbiditäten
Heidi Olze, U. Förster, S. Gräbel, B. Mazurek, Berlin
outdated outdated outdated
 
317.
Akutes Auftreten einseitiger Taubheit: Kann sowohl das Tinnitusleiden beendet als auch eine Hörverbesserung durch ein Cochlea-Implantat erzielt werden?
R. Dauman, D. Baguley, B. Carlyon, C. Puel et al., Bordeaux (F)/ Cambridge (UK)/ Rixheim (F)
outdated outdated outdated

Wissenschaftliches Programm
Tabellarische Übersicht : Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag
Raumplan: Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag