Logo der Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf-Hals-Chirurgie


2010 Home
Grußworte
Eröffnungsfeier
Wissenschaftliches Programm
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Posterausstellung
HNO-Pflegetag
Deutsche HNO-Akademie
Hinweise, Informationen
Hinweise für Teilnehmer
Hinweise für Vortragende
Geschäftssitzungen
Presseinformation
Autoren
Sitzungsleiter, Moderatoren
Rahmenprogramm
Prsentation der Fachindustrie, Aussteller
Donatoren
Stadtinformation Mnchen: Restaurants, Lageplan
Impressum
 

81. Jahresversammlung 2010
der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde,
Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.


Samstag, 15. Mai 2010

Persönlicher Kongressplaner — E-Mail Adresse:
Persönlichen Planer anschauen        Kongressplaner drucken

Persönl. Kongressplaner

10.30–11.50 Uhr — Saal 6.2

Teilnahme
planen
Outlook Export:
Outlook Vers. wählen
2007
2003+älter
           
    Otologie 16: Neurootologie/Innenohr

Sitzungsleiter:
G. Hesse, Bad Arolsen; M. Suckfüll, München
outdated outdated outdated

Freie Vorträge
         
10.30–11.20 Uhr
509.
Untersuchung zur Aussagekraft des Equi-Test® bei der Diagnostik verschiedener Schwindelerkrankungen
B. Schwab, O. Hochhausen, Hannover
outdated outdated outdated
 
510.
Behandlung von Presbyvertigo mit Hilfe eines vibrotaktilen Neurofeedbacktrainings
Friederike Wagner, D. Basta, A. Ernst, Berlin
outdated outdated outdated
 
511.
Veränderungen des vestibulo-okulären Reflexes im Kopf-Impuls-Test und in der Drehpendelprüfung im zeitlichen Verlauf
J. J.-H. Park, T. Haasler, Y. Chen, O. Emmerling et al., Aachen/Bad Honnef
outdated outdated outdated
 
512.
Stress verursacht eine temporäre Veränderung der Genexpression im auditorischen System der Ratte
Birgit Mazurek, H. Haupt, T. Stöver, A. Szczepek, Berlin/Frankfurt, M.
outdated outdated outdated
 
513.
Reduktion der gentamicininduzierten Stickstoffmonoxid-Bildung in der Kochlea durch Doxycyclin
K. Helling, U. Heinrich, K. Wodarzcyk, I. Fischer et al., Mainz
outdated outdated outdated
Kurzvorträge zu Postern      
11.20–11.50 Uhr
514.
Niedrigdrucktherapie des M. Menière: Eine kontrollierte Doppelblindstudie
R. Gürkov, J. Louza, T. Rader, E. Krause, München/Frankfurt, M.
outdated outdated outdated
 
515.
Die Signaltransduktion der vestibulären Haarzelle und ihre Möglichkeiten der pharmakologischen Modulation
T. Haasler, G. Homann, T. Duong Dinh, M. Westhofen, Aachen
outdated outdated outdated
 
516.
Repetitive transkranielle Magnetstimulation zur Tinnitusbehandlung: Keine Verbesserung der Effekte durch dopaminerge Rezeptorstimulation
T. Kleinjung, V. Vielsmeier, E. Frank, J. Burger et al., Regensburg
outdated outdated outdated
 
517.
Langanhaltende Milderung des Tinnitus durch akustische Coordianted-Reset (CR) Stimulation: Klinische Studie zur Behandlung des chronischen Tinnitus mittels CR Stimulation
P. Tass, T. von Stackelberg, I. Adamchic, C. Hauptmann et al., Jülich/Meerbusch
outdated outdated outdated
 
518.
Prädiktoren bei linkstemporaler niedrigfrequenter repetetiver transkranieller Magnetstimulation in der Therapie chronischer Tinnituspatienten
Veronika Vielsmeier, G. Frank, M. Landgrebe, B. Langguth et al., Regensburg
outdated outdated outdated

Wissenschaftliches Programm
Tabellarische Übersicht : Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag
Raumplan: Donnerstag - Freitag - Samstag - Sonntag